Tanzpresse

Die Autoren

Cilgia Carla Gadola (CG) studierte Tanz an der Iwanson-Schule in München. Sie wirkte als Tänzerin u.a. bei Felix Ruckert und Jessyka Watson-Galbraith mit. Momentan studiert sie im Masterstudiengang Tanzwissenschaft an der FU Berlin. Außerdem ist sie als Kuratorin bei SAVVY Contemporary und im Produktionsbüro der TANZTAGE BERLIN tätig.

Ingrida Gerbutaviciute (IG) Nach ihrem Bachelorabschluss in Deutscher Philologie an der Universität Vilnius/ Litauen erlangte sie 2012 den Magister in Linguistik, Theaterwissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin. Sie arbeitet an verschiedenen Tanzkritik-Projekten in Litauen und ist als künstlerische Beraterin beim Internationalen Tanzfestival „Neuer Baltischer Tanz“ tätig. Seit 2005 wohnt sie in Berlin, praktiziert zeitgenössischen Tanz und unterrichtet semi-professionell Modern Dance und Pilates.

Ann-Christin Görtz (AG) machte ihren B.A. in Interkulturelle Europa- und Amerikastudien (Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg). 2012 schloss Ann-Christin den Masterstudiengang Tanzwissenschaft an der FU Berlin ab. Sie arbeitet ebenfalls für die Berliner Festspiele und das Festspielhaus St. Pölten.

Annett Jaensch (AJ) studierte Germanistik und Anglistik. Seit 2000 lebt und arbeitet sie in Berlin. Nach einer journalistischen Weiterbildung ist/ war sie für die Berliner Zeitung, die taz, die Stadtmagazine tip und zitty, das Medien- und Musikmagazin de:bug, die Netzeitung, die Agentur Literaturtest u.a. tätig.

Judith Ouwens (JO) schloss ein Magisterstudium der Deutschen, Englischen und Niederländischen Philologie ab. Momentan ist sie im Masterstudiengang für angewandte Tanzwissenschaften am ZZT in Köln. Nebenbei arbeitet sie in der freien Szene für verschiedene Künstler in den Bereichen Presse/ Öffentlichkeitsarbeit, Management, Dramaturgie und unter den eigenen Labeln somebody kollektiv und 7metaweit